Pölitz bei Güstrow (Mecklenburg-Vorpommern)

 03.08.2017 / Stärke (n. bek.) Verdacht
Zeitpunkt: nicht bekannt. Aus einer Meldung des Güstrower Anzeigers vom 16.08.2017: "Nach Sturmschäden stellen Pölitzer ihre Lindenallee infrage – bisherige Untersuchungen geben aber keinen Anlass zur Sorge. [...] Vor zwei Wochen war ein Unwetter mit Windhose über Pölitz gekommen und hat etliche Bäume entwurzelt und umgeworfen. Alle Straßen seien inzwischen wieder befahrbar. Überall aber würden noch Stämme und Äste liegen. Manche auch noch abgeknickt an Bäumen hängen. [...]"

Sorge um labile Linden (Güstrower Anzeiger, 16.08.17)